Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

17.12.2020 in Pressemitteilungen

Mattheis: Gesundheitsämter sollten Chance zur stärkeren Vernetzung jetzt nutzen

 

Berlin / Ulm, 17.12.2020 – Um den Datenaustausch zwischen den Gesundheitsämter zu verbessern, hat das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung schon im Frühjahr die App SORMAS für die Gesundheitsämter bereitgestellt. Die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis fordert die Gesundheitsämter in Ulm und Alb-Donau auf, hier technisch nachzurüsten.

16.12.2020 in Pressemitteilungen

Mattheis: Endlich mehr Schutz für die Mitarbeiter in der Fleischindustrie

 

Ulm, 16.12.2020 -  Der Deutsche Bundestag beschließt heute nach langem Ringen innerhalb der Koalition mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz den besseren Schutz von Beschäftigten in der Fleischindustrie. Die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis freut sich, dass damit endlich die Ausbeutung in der Fleischindustrie gestoppt wird.

08.12.2020 in Pressemitteilungen

Hilde Mattheis: Der ÖGD muss zentrale Säule der Gesundheitsversorgung werden

 

Berlin, 08.12.2020 – Die SPD-Fraktion hat in ihrer gestrigen Sitzung ein umfassendes Konzept für die Neuausrichtung und Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes beschlossen. Hilde Mattheis, Berichterstatterin für den ÖGD und Autorin des Konzeptes, sieht in der Neuausrichtung den wichtigen Schritt, der den ÖGD zur dritten Säule der Gesundheitsversorgung macht.

17.11.2020 in Pressemitteilungen

Mattheis: Das Gesundheitsamt des ADK braucht Leitung

 

Ulm, 17.11.2020 – Im Alb-Donau-Kreis steigen wie in vielen anderen Landkreisen die Corona-Infektionszahlen an. Besonders beunruhigend sind die steigenden Infektionen und Todeszahlen in Pflegeheimen im Landkreis. Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, Mitglied im Gesundheitsausschuss, fordert daher, mehr Kraft auch von Seiten des Landratsamtes in die Besetzung der Gesundheitsamtsleitung zu investieren.

 

05.11.2020 in Pressemitteilungen

Ulmer Projekt erhält 5G-Förderung vom Bund

 

Ulm, 05.11.2020 – Das Ulmer Projekt „Rettungsbürger/in und Smarter Rettungseinsatz“ hat sich erfolgreich für den 5G-Innovationswettbewerb des Bundes beworben. Die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis freut sich, dass das Konzept aus Ulm Erfolg hatte:

 

Hier finden Sie mich:

Hilde in Social Media

                           

Hildes Podcast