Herzlich willkommen!

 

17.07.2018 in Pressemitteilungen

Hilde Mattheis zu Besuch in Schnürpflingen

 

Mit einem herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl begrüßte Hilde Mattheis, SPD-Bundestagsabgeordnete, Michael Knoll, der im März 2018 erneut zum Bürgermeister von Schnürpflingen gewählt wurde. Mit ihrem Besuch verband die Abgeordnete ein Gespräch über die anstehenden Herausforderungen und Ziele in der Gemeinde. Die Folgen des demografischen Wandel sind das Thema, welches Bürgermeister Knoll und seine Gemeinde vor allem beschäftigen.

15.06.2018 in Standpunkte

Persönliche Erklärung Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte

 

Erklärung nach § 31 GO Bundestag der Abgeordneten Hilde Mattheis zur Abstimmung 2./3. Lesung des Gesetzentwurfs zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte (Drucksache 19 / 2438)

 

Trotz großer Bedenken stimme ich dem Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs zu. Es gibt einen einzigen Grund dafür: 1.000 Familienzusammenführungen für subsidiär Geschützte sind besser als gar keine.

11.05.2018 in Pressemitteilungen

Mattheis: Gute Pflege scheitert nicht am Geld, sondern am mangeln-den Willen

 

Ulm, 11. Mai 2018 – Am morgigen Internationalen Tag der Pflegenden wird an den Geburtstag der britischen Krankenschwester und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale erinnert. Die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, Mitglied im Gesundheitsausschuss, fordert ein stärkeres Engagement der Bundesregierung für professionelle und ehrenamtliche Pflegende.

„Ein Branchentarifvertrag Soziales, ein ordentliches Bemessungssystem für das Personal und mittelfristig eine 35-Stunden-Woche für Pflegekräfte: Die Bundesregierung kann mehr tun als das, was im Koalitionsvertrag vereinbart ist“, forderte Mattheis. „Die vereinbarten 8000 neuen Pflegestellen reichen nicht aus, um die teils katastrophalen Zustände zu lindern.“

Willkommen!

Hilde in Social Media