Header-Bild

Nachrichten zum Thema Veranstaltungen

 

16.09.2016 in Veranstaltungen

Hilde Mattheis lobt ehrenamtliches Engagement in der Ulmer Flüchtlingshilfe

 

Ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe und persönliche Begegnungen sind Gold wert: So lautet das Fazit der Diskussionsveranstaltung „Herausforderungen der Flücht-
lingspolitik“, zu dem die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis dieser Tage geladen hat-
ten. Mehr als 50 Gäste aus der Region Ulm und Alb-Donau waren in den Ulmer Ratskeller ge-
kommen, der Nebenraum, in dem die Veranstaltung stattfand, war bis auf den letzten Platz be-
setzt. Als Referenten mit dabei waren Wolfgang Erler vom Flüchtlingsrat Ulm/Alb-Donaukreis und Lothar Klatt, der das Asylcafé in Ulm betreibt.

Hilde Mattheis lobte zu Anfang der Veranstaltung die „vielen ehrenamtlichen Ansätze der Flüchtlingshilfe hier in Ulm“. „Die Probleme und Herausforderungen sind dadurch aber nicht verschwunden“, sagte sie und ergänzte: „Unsere generelle positive gesellschaftliche Haltung in der Flüchtlingshilfe darf nicht ins Rutschen kommen.“

 

16.06.2016 in Veranstaltungen

Mehr Personal für die Pflege

 

„Das neue Pflegeberufegesetz ist ein wichtiger Baustein, um die Attraktivität des Berufs zu steigern, auch wenn damit nicht alle Probleme in der Pflege gelöst werden“, betonte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Hilde Mattheis. Etwa 45 Beschäftigte in der Pflege diskutierten in der Akademie für Gesundheitsberufe mit der Ulmer Parlamentarierin über die Pläne, eine generalistische Ausbildung „Pflegefachkraft“ statt der bisherigen Differenzierung in Alten-, Kinder- und Krankenpflege einzuführen.

 

08.06.2016 in Veranstaltungen

Mattheis debattiert mit Praktikern über Pflegeausbildung

 

Über Ziel, Vorteile und Kritikpunkte des geplanten Pflegeberufegesetzes diskutiert die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis am Mittwoch, 15.06.2016 um 19:00 Uhr in der Akademie für Gesundheitsberufe. Mit dabei sind Lara Hinz, Fachleitung der Schule für Pflegeberufe, die Personalrätin Malika Mangold und Martin Grünitz, vom CURANUM Seniorenstift Ulm.

 

07.04.2016 in Veranstaltungen

Immunsystem für die digitale Gesellschaft – SPD diskutiert mit Buchenscheit über Datensicherheit

 

„Wir brauchen ein Immunsystem für unsere digitale Gesellschaft“, fordert die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis. Um Internetnutzer über die Chancen und Risiken von Online-Banking und Messenger zu informieren, referierte auf ihre Bitte hin der Forscher und Unternehmer Andreas Buchenscheit im Herrenkeller Ulm über Datensicherheit.

„Früher musste man einbrechen, um an den PC zu kommen. Heute ist der PC fast immer über das Internet erreichbar“, warnte der Dozent an der Hochschule Ulm und Geschäftsführer der Cortex Media GmbH vor einem sorglosen Umgang mit persönlichen Daten. Einerseits gebe es das Problem, dass viele Nutzer, Unternehmen und die Politik sowie auch Administratoren zu wenig Kenntnisse über Sicherheitslücken im Internet hätten, wie welche Informationen abgefangen und zur Erstellung von Nutzerprofilen, zur Industriespionage, zur Überwachung des Alltags verwendet werden könnten. Zum anderen herrsche auch die landläufige Meinung: „Ich habe nichts zu verbergen“, weil sich viele nicht im Klaren wären, wie sensitiv ihre Daten sind.

 

16.03.2016 in Veranstaltungen

„Wenn, dann will ich auch mitschwätzen“ Kommunalpolitikerinnen beim SPD-Frauenempfang

 

„Der Frauenanteil in den Parlamenten ist zu niedrig. Nur wenn Frauen sich beteiligen, können auch Fraueninteressen durchgesetzt werden. Deshalb stellen wir hier Vorbilder vor, um weitere Frauen zum Engagement zu motivieren“, schilderte die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis das Anliegen des Frauenempfangs. Gabriele Werner und Birigt Fetzer berichteten am vergangenen Sonntag im Ulmer Haus der Donau aus ihrem kommunalpolitischen Alltag.

Als einzige Frau sitzt Gabriele Werner im Gemeinderat von Asselfingen. „Ich will am Ort nicht nur wohnen, man will dann auch mitgestalten“, war ihre Motivation für die Kandidatur, als sie darum gebeten wurde. Dies war bei Birgit Fetzer, Ortsvorsteherin von Urspring, ähnlich. Nachdem klar war, dass sie in Urspring Wurzeln schlägt, war die Zeit für ihr Engagement gekommen. „Wenn, dann will ich auch mitschwätzen“, dachte sie als nach Kandidaten gesucht wurde.

 

Willkommen!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Person und meiner politischen Arbeit. Gerne informiere ich Sie auf diesen Seiten über meine Arbeit im Bundestag und im Wahlkreis Ulm/Alb Donau und gebe Auskunft über meine politischen Schwerpunktthemen. Der Kontakt und der Austausch mit Ihnen ist mir wichtig. Deshalb erfahren Sie hier auch wie ich erreichbar bin und wer in meinem Ulmer Bürgerbüro oder meinem Berliner Büro im Deutschen Bundestag ansprechbar ist. Also einfach reinklicken und uns ansprechen! Ihre Hilde Mattheis

 

Hilde bei Twitter

 

Hilde bei Facebook