Header-Bild

Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

 

20.02.2017 in Pressemitteilungen

Oberschaffnei in Ehingen kann sich über Förderung freuen

 

Ulm, 20.02.2017 – Im Rahmen des neuen Bundesprogramms Mehrgenerationenhäuser des Bundesfamilienministeriums hatte sich erstmals das Bürgerhaus Oberschaffnei in Ehingen beworben. Die endgültige Förderzusage wurde nun durch das Bundesfamilieninisterium erteilt, freut sich die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis.

„Mit dem Bürgerhaus Oberschaffnei wird das vierte Mehrgenerationenhaus in Ulm und Alb-Donau aus Bundesmitteln gefördert“, erklärte Mattheis.

 

17.02.2017 in Pressemitteilungen

Wohnungsnot: Stärkeres finanzielles Engagement gefordert

 

Ulm – Angesichts von immer mehr Menschen in Baden-­Württemberg, die auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum sind, fordert die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis stärkeres finanzielles Engagement der Landesregierung. Die Wohnungsbaumittel im Südwesten müssten von 250 auf 300 Millionen Euro aufgestockt werden.

Über diese und andere Herausforderungen der Wohnungsbaupolitik in Baden-­Württemberg und Ulm will Hilde Mattheis mit der parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesbauministerium, Rita Schwarzelühr-­Sutter, diskutieren – am 2 März, von 15 bis 16.30 Uhr, im Weststadthaus in Ulm.

 

10.02.2017 in Pressemitteilungen

Beitragslast für Soloselbstständige senken, Schulden erlassen

 

Angesichts der weiter steigenden Beitragsschulden in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung fordert die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Hilde Mattheis, gesetzgeberische Maßnahmen zur Entschuldung und Beitragsentlastung.

 

03.02.2017 in Pressemitteilungen

Hilde Mattheis besucht Ulmer Vesperkirche

 

Die Ulmer SPD-Bundestagsabgeordnete besuchte die 22. Vesperkirche, die vom 26. Januar 2017 bis zum 22. Februar 2017 in der Umer Pauluskirche stattfindet.


„Es ist wirklich beeindruckend was die ca. 130 ehrenamtlichen Helfer hier auf die Beine stellen“, so Mattheis. „Die Vesperkirche ist ein großes Vorbild. Es ist toll, dass hier alle willkommen sind und das Angebot so gut genutzt wird“, sagt Mattheis weiter.

 

24.01.2017 in Pressemitteilungen

Selbstverwaltungsstärkungsgesetz: Autonomie der Selbstverwaltung bleibt erhalten

 

Berlin, 24.01.2017 – Nach intensiven Verhandlungen hat die SPD-Bundestagsfraktion sich mit umfangreichen Änderungen beim Selbstverwaltungsstärkungsgesetz durchgesetzt. Hilde Mattheis, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion und Bärbel Bas, Berichterstatterin für das Selbstverwaltungsstärkungsgesetz sind überzeugt, dass das Gesetz nun den Richtigen trifft, aber kein Generalangriff auf die Selbstverwaltung mehr darstellt.

 

Willkommen!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Person und meiner politischen Arbeit. Gerne informiere ich Sie auf diesen Seiten über meine Arbeit im Bundestag und im Wahlkreis Ulm/Alb Donau und gebe Auskunft über meine politischen Schwerpunktthemen. Der Kontakt und der Austausch mit Ihnen ist mir wichtig. Deshalb erfahren Sie hier auch wie ich erreichbar bin und wer in meinem Ulmer Bürgerbüro oder meinem Berliner Büro im Deutschen Bundestag ansprechbar ist. Also einfach reinklicken und uns ansprechen! Ihre Hilde Mattheis

 

Hilde bei Twitter

 

Hilde bei Facebook