Hilde Mattheis in den Top 5 der Landesliste

Veröffentlicht am 15.03.2017 in Pressemitteilungen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Hilde Mattheis ist auf der Landesvertreterversammlung der SPD Baden-Württemberg auf den fünften Platz der Landesliste für die Bundestagswahl 2017 gewählt worden.

„Das ist ein sehr gutes Ergebnis für mich, für das ich mich bei allen Delegierten herzlich bedanken möchte“, sagt Hilde Mattheis.

„Jetzt geht’s los“, freut sich Hilde Mattheis, „ich werde um jede einzelne Stimme kämpfen. „Gemeinsam mit der Landesvorsitzenden Leni Breymaier und meinen Parteifreunden werde ich alles dafür geben, dass die SPD am 24.09. stärkste Partei und Martin Schulz Kanzler wird.“

Martin Schulz hatte mit einer kämpferischen Rede auf dem Listenparteitag die Genossinnen und Genossen zu Jubelstürmen hingerissen.

Unter anderem hatte er gesagt: „Die SPD tritt an, um stärkste Kraft zu werden und den Kanzler zu stellen.“  

Dem kann Hilde Mattheis nur zustimmen: „Ja, da hat er Recht, so ist es! Dieses Selbstbewusstsein gefällt mir ungemein.“ 

Die Landesvertreterversammlung der SPD Baden-Württemberg fand am 11. März in Schwäbisch Gmünd statt. Hilde Mattheis wurde mit 77,6 % auf den fünften Platz der Landesliste gewählt. Sie kann damit mit dem erneuten Einzug in den Bundestag im Herbst für den Wahlkreis Ulm/Alb Donau rechnen.

 

Willkommen!

Hilde bei Twitter

Hilde bei Facebook